Jazz und Pop vereint

Popmusik können Sie heutzutage in jedem Radio hören. Jazz dagegen scheint nur eine Nische zu bedienen und hat mitunter sogar einen elitären Charakter. Dass sich die beiden Stilrichtungen nicht ausschließen müssen, haben viele KünstlerInnen in den letzten Jahren bewiesen. Musiker wie beispielsweise der Brite Jamie Callum beweisen, dass eine Vermischung von Pop- und Jazzelementen einen neuen und faszinierenden Musikstil abgibt. Für die LiebhaberInnen des Pops bieten ungewohnte Jazzklänge eine neue Spannung und Intensität, während die Einarbeitung von Popmusik-Elementen den Jazz eingängiger machen. Doch eins ist klar: Diese Art von Musik macht Laune und ist für Fans beider Stilrichtungen zu empfehlen.

Die Tasten eines Klaviers

(Visited 1 times, 1 visits today)

Legg igjen en kommentar

Din e-postadresse vil ikke bli publisert. Obligatoriske felt er merket med *